Haftpflichtversicherungen

Privathaftpflichtversicherung

Da ist man für einen kleinen Moment nicht bei der Sache und schon ist es passiert. Unsere Privathaftpflichtversicherung kann Sie zwar nicht vor Missgeschicken bewahren, schützt Sie aber im Fall eines Schadens vor den Forderungen anderer Personen. Damit zählt die Privathaftpflicht zu den wichtigsten Versicherungen, denn die Forderungen können Millionenhöhe erreichen. Wir übernehmen für Sie die Abwicklung und die Kosten aller Schadenersatzansprüche.

Das Beste: Wenn Sie den Tarif Premium wählen, garantieren wir alle Leistungen Ihrer Vorversicherung.

Kontaktieren Sie uns! Wir, die  Signal Iduna • Generalagentur Ralph Gutschmidt in Berlin (Prenzlauer Berg), stehen Ihnen seit über 30 Jahren, als vertrauensvoller Partner, in allen Belangen rund um die private Krankenversicherung zur Seite.

 

Ralph Gutschmidt, Signal-Iduna

Jetzt beraten lassen.
(+49) 30 86 204 660

oder direkt zum:
Kontaktformular

Ralph Gutschmidt, Generalagentur der Signal Iduna

Vorteile der privaten Haftpflichtversicherung

Inklusive Forderungsausfalldeckung:
Wenn Ihnen jemand einen Schaden zufügt und nicht dafür aufkommen kann, zahlen wir.

Kostenübernahme bei Verlust fremder Schlüssel:
Gilt für alle Schlüssel und Codekarten ob privat, beruflich oder ehrenamtlich.

Einfacher Versicherungswechsel:
Beim Premiumtarif profitieren Sie sofort von unseren Leistungen und zahlen erst, wenn Ihr alter Vertrag endet.

Warum ist eine Privathaftpflicht sinnvoll?

Nur versehentlich eine Kaffeetasse umgestoßen und dadurch den Laptop eines Freundes beschädigt. Wer zahlt den Schaden? Wenn Sie schuld sind, dann müssen Sie dafür aufkommen. Mit unserer privaten Haftpflichtversicherung im Rücken zahlen wir Ihrem Freund die Reparatur des Laptops.

Grundsätzlich gilt: Schädigen Sie eine andere Person oder deren Eigentum, dann übernimmt unsere Privathaftpflicht Sach-, Personen- und Vermögensschäden. Zuvor prüfen wir die Forderung, wehren unberechtigte Ansprüche ab und übernehmen für berechtigte Forderungen die Kosten. Diese Kosten müssen Sie ohne Versicherungsschutz aus eigener Tasche bezahlen. Das macht die Privathaftpflichtversicherung zu einer der wichtigsten Versicherungen für jeden.

Lassen Sie sich noch heute unverbindlich & kostenlos beraten.

Leistungen der Privathaftpflichtversicherung

ThemaTarif-PurTarif-BasisTarif-Premium
Deckungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden10 Mio. €50 Mio. €75 Mio. €
Deliktunfähige Personenbis 5.000 €, Selbstbehalt 500 €bis 500.000 €, Personenschaden bis 50 Mio. €bis 1 Mio. €, Personenschaden bis 75 Mio. €
Schäden an geliehenen, gemieteten und gepachteten Sachenbis 2.500 €bis 25.000 €
Verlust fremder Schlüssel und Codekartenbis 2.500 €bis 25.000 €
Fliegen von Drohnen und Flugmodellenbis 5 kg Fluggewicht
Forderungsausfallab 5.000 € Schadenhöheab 2.500 € Schadenhöhe
Neuwertentschädigung für max. 1 Jahr alte Sachenbis 3.000 €
Selbstständige/ nebenberufliche Tätigkeiten/ Tagespflegeperson
Schutz für Sie als privater Bauherrbis 50.000 € Bausumme
Heizöltank
Anlagen zur regenerativen Energieversorgung
(wie Solaranlagen)
Vermietung
Sofortschutz bei noch bestehender Versicherung

Fragen zur Privathaftpflichtversicherung

In unserer Privathaftpflichtversicherung sind Vermögensschäden, Sachschäden und Personenschäden abgedeckt.

Beispiele für Schäden:

  • Sachschäden: z. B. wenn das Eigentum einer anderen Person beschädigt wird
  • Personenschäden: z. B. wenn eine Person verletzt wird

Bei Vermögensschäden wird zwischen echten und unechten Vermögensschäden unterschieden:

  • Echte Vermögensschäden (bzw. materielle Schäden): Hier handelt es sich um rein finanzielle Schäden, die Sie einer Person zufügen. Bei echten Vermögensschäden erleiden weder andere Personen noch Sachen unmittelbar einen Schaden. Beispiel: Sie parken ein Auto zu, dessen Besitzer einen beruflichen Termin hat. Wenn der Termin ohne Auto nicht eingehalten werden kann und es dadurch zu einem Verdienstausfall kommt, handelt es sich um einen echten Vermögensschaden.
  • Unechte Vermögensschäden: Hier handelt es sich um Folgeschäden von Sach- oder Personenschäden. Beispiel: Ihnen fällt das Handy eines Freundes auf den Boden und wird beschädigt. Die Datenwiederherstellung ist ein sogenannter unechter Vermögensschaden.

Wie bereits erwähnt übernimmt die Privathaftpflicht die Kosten für Sach-, Personen- und Vermögensschäden, die Sie verursacht haben. Laut Gesetz haften Sie bei berechtigten Schadensersatzansprüchen in unbegrenzter Höhe: Im Vergleich dazu sind die Beiträge für eine Privathaftpflichtversicherung minimal.

Weitere Haftpflichtversicherungen

Tierhalterhaftpflicht

Bauherrenhaftpflicht

Haus- & Grundbesitzerhaftpflicht

Jagdhaftpflicht

Gewässerschadenhaftpflicht